Danke

350
Wenn eine Idee entsteht und in die Tat umgesetzt wird, diese dann auch noch von ganz vielen Menschen angenommen wird, dann muss das doch gut sein.

Das macht uns schon stolz, wenn wir sehen, was aus unserer Gemeinschaft geworden ist: In drei Monaten über 50 Mitglieder mehr.
Trotz der derzeitigen Preisentwicklung auf dem Holzpelletmarkt hindert dies weder den Mitgliederzustrom noch das Bestellaufkommen (siehe Blog vom 28.02.2013).
Unser Tun wird auch immer wieder hinterfragt. Das zeigt mir, dass die Menschen, die sich für den Holzpelletweg entschieden haben, sich auch weiterhin intensiv damit beschäftigen. Kritik ist für uns ein Grund noch besser zu werden. Und wir lernen daraus.
350 Mitglieder, das zeigt mir auch, dass wir alles richtig gemacht haben.
Danke für Euer Vertrauen!

Antje & Michael Bunk und Rainer Knape

Holzpellets einblasen

DEPI_Grafik_Strahlverhalten_Pellets_kleinBis einschließlich der Befüllung des Tankwagens versucht der Hersteller bzw. Lieferant die Holzpellets möglichst staubfrei zu halten. Durch das Einblasen der Holzpellets in Ihren Bunker / Silo können wieder Feinanteile durch Abrieb entstehen.

Sie können der Menge des Abriebs entgegenwirken, in dem Sie schon bei der Planung Ihrer Heizung einen kurzen Weg zum Bunker / Silo planen. Er sollte auf jeden Fall 40 m nicht überschreiten.

Weiterlesen